klicken
Rufen Sie uns an!

ANRUFEN

close_call_us

SO ERREICHEN SIE UNS

phone_call_us Europe-Pharm Telefonnummer

Mo.-Fr. 09:00-18:00

Sildenafil-Pharm auf sozialen Netzwerken

fb_call_us
twitter_call_us
pin_call_us

Medikamente zum Einnehmen durch den Mund oder oral sind meistens die erste Behandlungsoption bei erektiler Dysfunktion. Für die meisten Männer, die Probleme haben, eine für Sex genug feste Erektion zu halten (erektile Dysfunktion), wirken diese Medikamente gut und verursachen nur wenige Nebenwirkungen.

Sildenafil ist das orale Arzneimittel, das die Symptome der erektilen Dysfunktion bewältigt, indem es die Wirkung von Stickstoffmonoxid verstärkt, einer natürlichen Chemikalie, die Ihr Körper produziert und die Muskeln im Penis entspannt. Dies erhöht die Durchblutung und ermöglicht es Ihnen, eine gute Erektion als Reaktion auf sexuelle Stimulation zu bekommen. In der Apotheke Sildenafil Pharm können Sie Medikamente gegen Erektionsstörungen mit Sildenafil in verschiedenen Darreichungsformen besorgen: Filmtabletten (Original & Generika), Kautabletten (die sog. Soft Tabs) und Gelee.

Wie wirken Medikamente gegen erektile Dysfunktion?

Alle Arzneimittel zum Einnehmen, die es heute in Apotheken gibt, gehören zu derselben Wirkstoffklasse. Diese Wirkstoffklasse heißt Hemmer der Phosphodiesterase des 5. Typs oder ganz kurz PDE5-Hemmer. Somit wirken alle PDE5-Hemmer sehr ähnlich, es gibt jedoch geringe Unterschiede, die nicht zuletzt auf der verwendeten Darreichungsform beruhen. Diese geringen Unterschiede umfassen unter anderem die Einnahmeweise, den Wirkungseintritt, die Wirkungsdauer und die Ausgeprägtheit der Nebenwirkungen. Ihr Arzt würde diese Faktoren berücksichtigen sowie andere Symptome und Arzneimittel, die Sie einnehmen könnten.

  • Sildenafil als Filmtabletten (Viagra Original & Generika) ist am besten effektiv, wenn es auf leeren Magen eine Stunde vor dem Sex eingenommen wird. Es bleibt 4 bis 6 Stunden lang wirksam, wenn Ihre erektile Dysfunktion mild oder mäßig ist.
  • Sildenafil oder Viagra als Soft Tabs kann mit oder ohne Mahlzeit eingenommen werden, 15-20 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr. Sie können solche Tablette zerkauen oder einfach unter die Zunge bis zur Auflösung legen. Die Soft Tab schmeckt angenehm nach Minze. Viele Männer mögen diese Darreichungsform, weil sie schnell zu wirken beginnt.
  • Die neueste Darreichungsform von Sildenafil ist flüssig. Das ist Viagra Oral Jelly. Das flüssige Potenzmittel ist in Sachets verpackt. Das sind 5g Gelee mit einem fruchtigen Geschmack. Dieses Medikament gegen erektile Dysfunktion kann ebenfalls mit oder ohne Mahlzeit eingenommen werden, 15-20 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr. Dank dem schnellen Eintritt der Wirkung kann das Sexualleben ziemlich spontan gestaltet werden. Im Unterschied zu den Filmtabletten benötigen Sie kein Wasser für die Einnahme des flüssigen Sildenafils. In dieser Darreichungsform ist es am besten für Männer geeignet, die nicht gerne Tabletten schlucken oder nicht schlucken können. Sie wissen es selber, wie es manchmal schwerfällt, eine kleine Pille sogar mit viel Wasser herunterzuschlucken.

Die genannten Darreichungsformen von Sildenafil sind gleichermaßen effektiv trotz der geringen Unterschiede bezüglich des Wirkungseintrittes und der Anwendungsweise. Sehen Sie sich an: Bei Sildenafil Pharm können Sie viele Arzneiformen von Sildenafil 100mg kaufen.

Unter diesen Umständen können Medikamente gegen Erektionsprobleme gefährlich sein

Vor der Einnahme der Medikamente gegen Erektionsstörungen sollen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen. Denn nicht für jeden Mann sind sie geeignet. Des Weiteren sind sie zusammen mit anderen Arzneimitteln gefährlich oder wirkungslos. Besondere Vorsicht in folgenden Fällen geboten:

  • die Einnahme von Nitraten, die häufig zur Behandlung der Brustschmerzen (Angina pectoris) verschrieben werden. Das sind zum Beispiel Nitroglycerin, Isosorbidmononitrat oder Isosorbiddinitrat;
  • bei dem Blutniederdruck (Hypotonie) oder dem unkontrollierten Bluthochdruck; bei einer schweren Lebererkrankung;
  • bei einer Nierenerkrankung, bei der eine Dialyse erforderlich ist.

Nebenwirkungen

Die meisten Männer, die orale Medikamente gegen Potenzprobleme einnehmen, bekommen keine Nebenwirkungen. Auch wenn die Nebenwirkungen erscheinen, dann geht es um folgende:

  • Gesichtsrötung
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen
  • Sehstörungen wie blauer Schleier im Gesichtsfeld, erhöhte Lichtempfindlichkeit oder verschwommenes Sehen
  • verstopfte oder laufende Nase
  • Rückenschmerzen

Ganz selten sind seriösere Nebenwirkungen möglich:

  • Hörverlust oder Sehverlust. Einige Männer können einen plötzlichen Seh- oder Hörverlust nach der Einnahme eines Sildenafil-Präparates bekommen. Es ist jedoch nicht klar, ob der Hör- oder Sehverlust von Sildenafil oder den bestehenden Erkrankungen bedingt ist. Wenn Sie ein orales Potenzmittel eingenommen haben und plötzlich blind oder taub geworden sind, wenden Sie sich sofort an einen Arzt.
  • Eine Erektion geht nicht zurück. Dieser Zustand heißt Priapismus. Das ist eine seltene und schmerzhafte Erscheinung. Da ist die ärztliche Behandlung erforderlich, sonst kommt es zu nicht wiederherstellbaren Schäden im Penisgewebe.

Was zu beachten?

Medikamente gegen erektile Dysfunktion sind ein lukratives Geschäft, denn es gibt viele Abzocke-Läden. Wenn Sie im Internet Medikamente gegen Erektionsstörungen kaufen, beachten Sie Folgendes:

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Dosierung, wie z.B. Sildenafil-Dosierung bestellen. Wenn Sie online Ihre Medikamente gegen Erektionsstörungen kaufen und per Post geliefert bekommen, sehen Sie nach, ob Sie die vom Arzt empfohlene Dosierung und Menge bekommen haben.
  • Lassen Sie sich mit pflanzlichen Potenzmitteln nicht täuschen. Nehmen Sie nie pflanzliche oder natürliche Alternativen zu verschreibungspflichtigen Potenzmitteln ein. Solche Mittelchen sind keine wirksamen Alternativen und können rezeptpflichtige Arzneistoffe in der Zusammensetzung haben, die auf dem Etikett nicht angegeben sind.
  • Prüfen Sie den Ruf der Online-Apotheke. Vermeiden Sie Apotheken mit vielen negativen Erfahrungsberichten. Eine gute und seriöse Apotheke soll telefonisch und in sozialen Netzwerken erreichbar sein. Wenn die Preise zu niedrig sind, um wahr zu sein, ist es auch ein Zeichen dafür, dass es eine Abzocke ist.
Zur Verbesserung unseres Angebotes werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzhinweise